Unser trübes Olivenöl | Ungefiltert und herb im Geschmack

Nach der Ernte im Oktober/November ist das Öl, wenn man es nicht filtert, von Natur aus trüb. Es ist etwas herber im Geschmack und wird von allein mit der Zeit klarer. Am Flaschenboden bildet sich gleichzeitig ein Bodensatz aus Schwebstoffen, die vorher das Öl trüb gemacht haben. Anfangs wird durch kräftiges Schütteln das Olivenöl wieder trüb.

Nach ca. einem halben Jahr ist das neue Öl dann meist klar, goldgelb in der Farbe und von milderem Geschmack. Man sollte unbedingt darauf achten, dass so wenig Sauerstoff wie möglich an das Öl herankommt, dann hat man viel Freude an dem herrlichen, vielfach prämierten Olivenöl der höchsten Qualitätsstufe.

Jedes Jahr nehmen wir bis Ende September Vorbestellungen für das trübe Öl aus der Ernte Oktober/November entgegen. Diese sind selbstverständlich jederzeit abänderbar, sollten Sie doch mehr oder auch weniger benötigen.

1 Liter

15 €

1/2 Liter

8 €